MHP

Autorenhinweise

Aufbereitung in der Praxis ist eine Fachzeitschrift für alle Aspekte der Medizinprodukte-Aufbereitung, die sich besonders an Fachpersonal in Arzt- und Zahnarztpraxen sowie ambulanten OP-Zentren wendet. Die Zeitschrift enthält Fortbildungsreihen und Empfehlungen sowie Veröffentlichungen des Fachausschusses Arzt-/Zahnarztpraxen der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung (DGSV e. V.) und Berichte über aktuelle Veranstaltungen und Kongresse.

Außerdem können zur Veröffentlichung eingereicht werden: Originalarbeiten (wissenschaftliche Forschungsberichte), Übersichtsartikel, Berichte aus der Praxis und der Rechtsprechung, Erfahrungsberichte sowie Kurzmitteilungen und Leserbriefe.

Arbeiten sollten nicht zeitgleich anderweitig zur Publikation eingereicht worden sein. Alle eingereichten Artikel werden vom Herausgeberbeirat begutachtet, der entscheidet, ob ein Beitrag zur Publikation angenommen, abgelehnt oder zur Überarbeitung an den Autor zurückgeschickt wird. Die Kriterien für die Begutachtung richten sich nach der Art des eingereichten Artikels (z. B. wissenschaftlicher Artikel oder Erfahrungsbericht). Mit der Annahme des Manuskripts zur Veröffentlichung geht das Copyright auf den mhp-Verlag über.

Das Manuskript sollte in elektronischer Form direkt an die Redaktion (E-mail: ZentrSteril@mhp-verlag.de) oder an den Fachausschuss Arzt-/Zahnarztpraxen der DGSV e. V. (E-mail: arztpraxen@dgsv-ev.de bzw. zahnarztpraxen@dgsv-ev.de) geschickt werden. Abbildungen (als JPG, TIFF oder PDF) und Tabellen müssen jeweils in separaten Dateien gespeichert werden.

Vor Drucklegung erhält der korrespondierende Autor Korrekturabzüge zur Druckfreigabe.

Das Manuskript für Originalarbeiten ist folgendermaßen zu gliedern: Titel, Zusammenfassung und Schlüsselwörter, Einleitung, Material und Methoden, Ergebnisse, Diskussion, ggf. Danksagung, Literatur, Tabellen (jede Tabelle vollständig mit Legende auf einer separaten Seite), Abbildungen und Abbildungslegenden.

Andere Artikel können von dieser Form abweichen, sollten aber durch freie Zwischenüberschriften untergliedert sein und ebenfalls eine Zusammenfassung und Schlüsselwörter enthalten.

Literaturhinweise sollen entsprechend der Reihenfolge ihres Erscheinens im Text aufgelistet werden. Angegeben werden sollen Namen der Autoren, Titel und vollständige Quelle der zitierten Literatur.

Die Redaktion ist Ihnen bei weiteren Fragen gern behilflich: E-mail: zentrsteril@mhp-verlag.de

Detaillierte Informationen zu den in Aufbereitung in der Praxis behandelten Themen finden Sie im Bereich Themenübersicht.