MHP

Cleanical GmbH

Unternehmensziel der Chirurgie-Instrumenten-AG Berlin, CLEANICAL® GmbH und CMP GmbH ist die Anpassung und Weiterentwicklung von Medizinprodukten und Prozessen an klinische Erfordernisse in Zusammenarbeit mit Herstellern und Anwendern.

Cleanical GmbH
Scharnhorststr. 3
10115 Berlin
Deutschland

Telefon:  +49 (0) 30 26391899

Fax:  +49 (0) 30 26391898

E-Mail: 

Ansprechpartner

Cleanical GmbH

Herr Dr. med. Dipl.-Ing. Th.W. Fengler

Firmenporträt

Chirurgie-Instrumenten-AG

Die Chirurgie-Instrumenten-AG (CIA) wurde 1993 am Krankenhaus Moabit Berlin gegründet und entwickelte sich auf der Basis unserer langjährigen Zusammenarbeit zwischen Klinik und wissenschaftlicher Beratung und Begleitung zu einer Plattform, die unter anderem seit 1999 das Internationale FORUM Medizinprodukte & Prozesse (bisher 25 Ausgaben) als weltweiten klinischen Dialog für das Themenfeld Aufbereitung organisiert. Seit 1993 thematisiert die CIA insbesondere die Reinigung und versucht, deren Ergebnis zu verbessern, u.a. neue Produktlösungen wie zerlegbare und spülbare Instrumente, adaptierte Arbeitswagen für Reinigungsautomaten, die in Auftragsforschung zusammen mit den Herstellern entwickelt wurden. Dies führte auch zu veränderten Prozessabläufen, die durch Arbeits- und Verfahrensanweisungen zu beschreiben sind, um die Struktur nachvollziehbar und kontrollierbar zu machen. Seit 2007 existieren CMP GmbH und CLEANICAL® GmbH als eigene Gesellschaften unter der Geschäftsführung von Dr. med. Dipl.-Ing. Thomas W. Fengler (Schriftführer der Chirurgie-Instrumenten-AG Berlin). Sie stehen für verschiedene Aufgaben, getragen von unserem Dienstleistungskonzept für die Prozesse im Umfeld chirurgischer Medizinprodukte, deren Qualität und dabei insbesondere der Risikobetrachtung (Analyse, Bewertung, Management).

CMP GmbH

CMP steht für „Cleanical Medical Processes“ und betreibt Projekt-Entwicklung und -Supervision im Bereich der Medizinprodukte & Prozesse. Von uns betreut werden Medizinprodukte & Prozesse in Krankenhaus und Praxis. Nach Beschreibung der Anforderungen im Pflichten-/Lastenheft beraten wir bei der Entwicklung und Festlegung von Prozessparametern im Prozesskreislauf der Aufbereitung und deren Verifizierung. Zusammen mit der SMP GmbH mit ihren Labors in Tübingen können wir die Qualität der Reinigung quantifizieren, insbesondere mit der Analysentechnik der Radionuklidmethode. Dabei wird die Laborleistung von SMP erbracht, CMP arbeitet im klinischen Umfeld). Validierungen als Teil des geforderten Qualitätsmanagement (QM), die Erarbeitung eines QM-Handbuches, die Risikobewertung sowie die Begleitung zur Zertifizierung und Auditierung zusammen mit dem ausführenden Team und den Verantwortlichen gehören ebenso zum Leistungsangebot. Außerdem erarbeitet die CMP GmbH Grundlagen für Produkt- und Network-Management.

CLEANICAL GmbH

Die cleanical GmbH steht für die Betreuung der klinischen Praxis der Aufbereitung in Krankenhaus und Praxis. Wir bieten eine Fachberatung unter Berücksichtigung des Stands von Wissenschaft und Technik. Hierzu gehören Ist-Analysen des Betriebsablaufes, Erfassung und Reorganisation von Medizinprodukten in den Funktionseinheiten sowie die Ausschöpfung von Optimierungspotenzialen. Dies kann auch die Betreuung einer Umbauplanung und deren Umsetzung bedeuten. Ziel ist dabei die Optimierung des Medizinproduktes beim Hersteller und der Teilprozesse beim Anwender gleichermaßen. Dies geschieht insbesondere durch coaching der Mitarbeiter – im Krankenhaus und beim Hersteller. Mittelständische Unternehmen unterstützen wir mit business support international im key account management, z.B. zur Optimierung von Produktinformationen, beim Verkauf oder bei der Problemlösung. Im group product marketing unterstützen wir z.B. bei der Markt-Erschließung und -pflege in den verschiedenen Ländern. Unsere Qualifikation liegt in unserer eigenen praktischen Erfahrung auf der Basis einer vielseitigen theoretischen und praktischen Ausbildung. Einige wesentliche Publikationen sind auf unserer Homepage www.cleanical.de abzurufen.    

Downloads

Hygiene & Medizin Ausgabe 3 2013

Inhaltlich verantwortlich: Cleanical GmbH

Hygiene & Medizin Ausgabe 3 2013

Neue „Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten“ – wie hilfreich sind sie?

Kommentar zur Neufassung der KRINKO-BfArM-Empfehlung zu „Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten“.

Zum Artikel

Zentralsterilisation Ausgabe 3 2015

Inhaltlich verantwortlich: Cleanical GmbH

Zentralsterilisation Ausgabe 3 2015

Aufruf zur Veröffentlichung von Fachkunde-Arbeiten

Fachkunde III-Arbeiten sind nicht nur eine Erinnerung an eine formale Leistung. Wir würden gern im «Internationalen FORUM Medizinprodukte & Prozesse» eine Auswahl solcher Arbeiten veröffentlichen.

Zum Artikel