MHP

Aufbereitung in der Praxis 2/2017

Aktuell >>

  • Schwierig aufzubereitende Medizinprodukte im Fokus. 12. Ulmer Symposium Krankenhausinfektionen
  • 8. Kolloquium Medizinische Instrumente. International Detergency Conference, Düsseldorf
  • Auf der sicheren Seite: nur validierbare Aufbereitungsprozesse von Ultraschallsonden bieten Rechtssicherheit – Medica Tech Forum, Düsseldorf
  • Hinweise für die Aufbereitung ausgewählter semikritischer Medzinprodukte – Mitteilung des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene

Originalia >>

Ermittlung von tolerierbaren Prozesschemikalien-Rückständen nach der Aufbereitung thermolabiler Endoskope

H. Biering

Aufbereitung in der Praxis 2017; 7 (2): 36–40.

Hersteller von Prozesschemikalien bzw. Reinigungs-Desinfektionsgeräten zur Reinigung und Desinfektion thermolabiler Endoskope müssen den Anwender über die Menge an tolerierbaren Rückständen der eingesetzten Produkte informieren. Bei der Leistungsqualifikation des Aufbereitungsprozesses beim Anwender sollte gezeigt werden, dass der Wert des tolerierbaren Rückstandes am Medizinprodukt unterschritten wird. Diese Untersuchungen können entweder durch Extraktion der Rückstände von Endoskop-Oberflächen oder gegebenenfalls von Prüfkörpern und anschließender analytischer Bestimmung der Chemikalien durchgeführt werden. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wird die Möglichkeit des Einsatzes von Prüfkörpern vorgestellt. Ausgehend vom Adsorptions- und Extraktionsverhalten ausgewählter Prozesschemikalien an Kunststoffen im Vergleich zu Abwinklungsteilen von Endoskopen werden die Möglichkeiten der Verwendung dieser Materialien für Prüfkörper diskutiert. Im Ergebnis der Arbeit wird für die Rückstandsbestimmung von Prozesschemikalien nach der Aufbereitung thermolabiler Endoskope ein Prüfkörper aus Polyurethan vorgeschlagen und die Bedingungen für die Extraktion der Rückstände von den Prüfkörpern beschrieben.

 

 

Fortbildung >>

Fortbildungsreihe Instrumentenaufbereitung

Gerhard Kirmse, Ute Wurmstich

Sichtkontrolle, Pflege und Funktionskontrolle von chirurgischen Instrumenten

Teil 2: Qualitätsmanagement in der AEMP – Chirurgische Standard-Instrumente

Empfehlungen >>

Empfehlung des Fachausschusses Qualität der DGSV

Aufbereitung von Ultraschallsonden