MHP

Zentralsterilisation 4/2008

Originalarbeit

  • Ein Vergleich der in ISO/TS 15883-5 veröffentlichten Prüfanschmutzungen für chirurgische Instrumente

    M. Crutwell

    Die Norm ISO/TS 15883-5 (1) Reinigungs-Desinfektionsgeräte – Teil 5: Prüfanschmutzungen und -verfahren zum Nachweis der Reinigungswirkung wurde 2005 veröffentlicht und ist eine Zusammenstellung der in verschiedenen Ländern etablierten Prüfanschmutzungen und Verfahren zur Überprüfung der Reinigungsleistung von Reinigungs- und Desinfektionsgeräten. Dieser Bericht vergleicht die Leistung ausgewählter Anschmutzungen, die (wie in ISO/TS 15883-2 von 2005 beschrieben [2]) zum Nachweis der Reinigungsleistung von Reinigungs- und Desinfektionsgeräten an chirurgischen Instrumenten dienen sollen. Die Prüfanschmutzungen wurden unter Laborbedingungen anhand eines reproduzierbaren Testverfahrens beurteilt, das die mechanische und chemische Wirkung des Reinigungsvorgangs nachahmt. Zusätzlich wurden zwei im Handel erhältliche Reinigungsindikatoren und eine im Handel erhältliche Prüfanschmutzung getestet, um deren Leistung mit der Leistung der Prüfanschmutzungen zu vergleichen. Es wurde festgestellt, dass die Prüfanschmutzungen unterschiedlich leistungsfähig sind, was auf die unterschiedlichen Anschmutzungskonsistenzen, Bestandteile, Farben und Aufbringungsverfahren zurückgeführt werden kann.

     

Empfehlungen

  • Baulich-räumliche Gestaltung von Sterilisationsabteilungen – Teil 2

    AFS-Arbeitsgruppe*

  • Empfehlungen des AK »Qualität« Aufbereitung von Motorensystemen