MHP

Zentralsterilisation 3/2009

Aktuell

  • Aus dem Normenwerk: Unsicherheit
  • Sterilisation und Desinfektion in medizinischen Einrichtungen. Internationale Jahrestagung und Workshop der Kroatischen Gesellschaft für Sterilgutversorgung im Krankenhaus
  • 5 Jahre FORUM on Tour – vom Vortrag zum Workshop
  • Nationale Sterilisationstage des französischen CEFH

Originalarbeit

  • Vergleich der mikrobiologischen Wirksamkeit und des praktischen Einsatzes von drei alternativ angebotenen Niedertemperatur-Sterilisations­verfahren auf der Basis von Wasserstoffperoxid

    P. Heeg*, C. Hugo, D. Zeller und T. Zanette

    Im Bereich der sog. Niedertemperatur-Sterilisation haben die Verfahren auf der Basis von Wasserstoffperoxid große Bedeutung erlangt. Unter dem Gesichtspunkt einer anstehenden Neubeschaffung wurden unterschiedliche Geräte nach mikrobiologischen, anwendungstechnischen und wirtschaftlichen Kriterien miteinander verglichen. Es zeigte sich, dass die geprüften Geräte die Anforderungen an Sterilisationsverfahren zuverlässig erreichen und dabei einen erheblichen Sicherheitsspielraum bieten. Für eine Beschaffung spielen aber auch Wirtschaftlichkeit und Kompatibilität des Verfahrens mit dem vorgesehenen Sterilisiergut eine wichtige Rolle.

Erfahrungsbericht

  • Senkung der Reparaturzahlen starrer Optiken durch Niedertemperatur-Sterilisation mit H2O2-Gas-Plasma

    B. Schäfer

    Seit September 2007 werden im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Trier die starren Optiken aus den operativen Fachabteilungen der Urologie und der Orthopädie nicht mehr gemeinsam mit den kompletten OP-Sieben autoklaviert, sondern separat mit einem H2O2-Gas/Plasma-Sterilisator (Sterrad 100S) sterilisiert. Über einen Zeitraum von jeweils zwei Jahren vor und einem Jahr nach dieser Umstellung wurde die Reparaturhäufigkeit der starren Optiken analysiert. Die Anzahl der notwendigen Reparaturen konnte seit Einführung der Sterilisation mit dem H2O2-Gas/Plasma-Verfahren für beide Fachbereiche deutlich gesenkt werden.

Empfehlungen

  • Empfehlungen des AK »Qualität« : Empfehlung zur Instrumentenkennzeichnung

    AK »Qualität«