MHP

Zentralsterilisation 4/2012

Aktuell

  • Neues aus dem Normenwerk: Dampf-Klein-Sterilisatoren
  • Instrumentenmanagement – fester Bestandteil eines QM-Systems. 8. Schweizerische Fachtagung über die Sterilisation
  • Exzellente Ausbildung– Grundlage für Qualität in der Aufbereitung. IAHCSMM-Konferenz, 29. April – 2. Mai 2012, Albuquerque, USA
  • ZSVA im Wandel. P.E.G.-Seminar, 5. Juli 2012, Augsburg
  • … neulich im Gespräch mit einer Medizinprodukte-Beraterin

Leitlinie

  • Methode zur Überprüfung der Gesamtprozessleistung von Reinigungs-Desinfektionsgeräten für flexible Endoskope

    Ulrike Kircheis und Markus Wehr

Diskussion

  • In den Normen definierte Referenz-PCD für Hohlkörper-Beladungen sind nicht als Dampf-durchdringungstest geeignet

    S. Esen, F. Tessarolo, R.J. Hermsen and J.P.C.M. van Doornmalen

    In Krankenhäusern ist die Dampf-

    sterilisation ein wichtiger Aspekt zur Infektionsprävention. Dabei ist eine Überprüfung der Dampfdurchdringung unabdingbar. Gelegentlich wird ein hohler, helixförmiger Prüfkörper (PCD, Process Challenge Device) zur Überprüfung der Dampfdurchdringung von Hohlkörperinstrumenten vorgeschlagen. Auch seit der Aufnahme dieser Prüfkörper für Hohlkörper A bzw. Prüfkörper für Hohlkörper-Beladungen bzw. helixförmigen Prüfkörper in die Normen ist die Diskussion über diese PCD nicht abgerissen. In der Fachliteratur lassen sich keine schlüssigen Daten über diese Hohlkörper-PCD finden. Für die vorliegende Studie wurde nach genauen Definitionen ein helixförmiger Referenz-PCD angefertigt. Die Leistung dieses PCD wurde in einem kleinen (11 l) und einem großen (342 l) Prüf-Dampfsterilisator überprüft und mit den in den ISO-Normen definierten Mindestanforderungen für die Dampfdurchdringung verglichen. Dabei wurde festgestellt, dass der Referenz-PCD diese Mindestanforderungen nicht erfüllt. Dieses Ergebnis legt nahe, dass die derzeit in den Normen definierten helixförmigen Prüfkörper bzw. Prüfkörper für Hohlkörper A bei der Dampfsterilisation nicht als Dampfdurchdringungstest eingesetzt werden sollten. Daraus folgt, dass PCD, die gegen diesen Referenz-PCD bzw. entsprechend der Norm getestet werden, ebenfalls nicht die erforderliche Aussagekraft für die Dampfdurchdringung haben werden. Diese PCD sollten daher nicht als Dampfdurchdringungstest für Hohlkörperinstrumente verwendet werden.

Fortbildung

  • Neues von Methicillin-resistenten Staphylokokken: Auftreten außerhalb von Krankenhäusern und Pflegeheimen

    P. Heeg