MHP

Zentralsterilisation 5/2012

Aktuell

  • Neues aus dem Normenwerk: Normung in Europa
  • Professionelle Aufbereitung von Medizinprodukten. DGSV-Kongress in Fulda, 3. – 5. Oktober 2012
  • Aufbereitung von Medizinprodukten: RKI stellt Neufassung der Empfehlungen vor
  • Internationaler Austausch in der Muttersprache. 1. Internationale französischsprachige Sterilisationstage (JIFS) in Genf, 28. – 29. September 2012
  • 100 Sitzungen unter Dampf und noch immer aktiv
  • Aseptic Surgery Forum 2012: Internationale multidisziplinäre Konferenz, 3.–4. April 2012, Paris
  • Aktuelle Umfrage zur Sterilgutversorgung im Krankenhaus

Aus der Praxis

  • Routinekontrollen am RDG

    T. Blechschmidt

    In dieser Arbeit wird der Weg zu einem innerbetrieblichen Standard für Routinekontrollen am RDG beschrieben. Es gibt keine klaren Vorgaben für dieses Thema. Der Betreiber muss aber sicherstellen, dass das Ergebnis der Leistungsqualifikation der Validierung routinemäßig überprüft und dokumentiert wird. So kann eine gleichbleibende Qualität des Prozesses sichergestellt werden. Häufigkeit und Umfang der Routinekontrollen müssen vom Betreiber festgelegt werden, da die Vorraussetzungen in jeder ZSVA anders sind. Die endgültige Entscheidung über die Routinekontrollen trifft der Anwender, der dann auch den Kontrollorganen Rede und Antwort stehen muss.

    Um einen guten und aussagekräftigen innerbetrieblichen Standard entwickeln zu können, war die Beobachtung aller am Reinigungs- und Desinfektionsprozess beteiligten Medien nötig.

    Außerdem wurde das Verhalten von unterschiedlichen Testsystemen mit einem in der DIN EN ISO 15883-5 genannten Testkörper verglichen. Dieser Vergleich diente zur Entscheidungsfindung, welches

    Testsystem zum Einsatz kommen sollte, um eine optimale Routineüberwachung zu gewährleisten.

    Eine Norm zur Testanschmutzung wäre hilfreich, denn daran wären auch die Hersteller gebunden. Beliebige, herstellerspezifische Testsysteme würden dann der Vergangenheit angehören.

    Das Ergebnis dieser Arbeit ist der innerbetriebliche Standard für die Routinekontrollen am RDG in der Orthopädie Bad Hersfeld.

Leserbriefe

  • In den Normen definierte Referenz-PCD für Hohlkörper- Beladungen sind nicht als Dampfdurchdringungstest geeignet
  • Vereinfachte Validierung

Fortbildung

  • Vancomycin-resistente Enterokokken

    P. Heeg